Das neue SmartFlow System

Chlorung für öffentliche Schwimmbäder

 

Sicherste Calciumhypchlorit-Dosierung mit höchstem Komfort

Das SmartFlow System mit zweiter Dosierstrecke und Erweiterungsset für einen zusätzlichen Beckenkreislauf. Foto: Bestpool, Steinhagen

 

Keine Chloratprobleme

Leichte Einhaltung der DIN 19643

Grenzwerte für Chlort/Chlorat 30 mg/l

Alternative für Chlorbleichlauge, Elektrolyse und Chlorgas

 

Desinfektionsanlage für öffentliche Schwimmbäder nach DIN 19643.

Produktionsbehälter aus Polyvinylchlorid, dopplet verschweißt nach DVS.

Mit integrierter Füllstandskontrolle und Überfüllsicherung.

 

Aufnahme von ca. 30 kg Calciumhypochlorit-Tabletten mit min. 70% Wirkstoffgehalt zur Herstellung einer Desinfektionslösung durch die integrierte Wassersprühanlage.

 

  • 100% Nutzung von Calciumhypochlorit, daher auch keine Einleitung von Chlorschlamm in Abwassersysteme
  • Ohne Säurespülung
  • Keine Chlorgasbildung möglich
  • Leichte Befüllung durch 10 kg Gebinde/Eimer
  • Kein aufwendiges Pfand-/Wechselsystem
  • Multifunktionale Ansteuerung aller Mess- und Regelgeräte
  • Präzise Nutzung der Reglerintelligenz gegenüber Magnetventilen und Schlauchdosierpumpen

 

SmartFlow Prospekt

ePaper
Teilen: